Die meisten Menschen sind sich jedoch nicht bewusst, dass bei der Einnahme von Kamagra auch unangenehme Nebenwirkungen auftreten können. Außerdem heilt dieses Wundermittel nicht alle Erektionsstörungen bei Männern. Um Kamagra nicht zu früh einzunehmen und seine Nebenwirkungen zu vermeiden, auch wenn Sie nicht wissen, ob es Ihnen bei Ihrer erektilen Dysfunktion hilft, ist es eine gute Idee, sich im Voraus zu informieren.

Einige Fakten über erektile Dysfunktion

  • Erektile Dysfunktion betrifft 100 Millionen Männer weltweit.
  • Erektile Dysfunktion hat erhebliche Auswirkungen auf die Lebensqualität, da es sich um eine weit verbreitete und unbehandelbare Krankheit handelt.
  • Erektile Dysfunktion tritt am häufigsten bei Männern über 60 Jahren auf, kann aber bei Männern jeden Alters auftreten.
  • Erektile Dysfunktion wirkt sich auch auf Ihren Partner aus.
  • Einige Fälle von erektiler Dysfunktion sind psychologisch bedingt.
  • Erektile Dysfunktion kann ein Warnzeichen für eine drohende Herzerkrankung, einen frühen Tod und hohen Blutdruck sein.

Wie wirkt Kamagra?

Zunächst einmal verursacht Kamagra entgegen der landläufigen Meinung keine Erektion. Der Wirkstoff unterstützt einfach die biologischen Prozesse des männlichen Körpers, was zu einer Erektion führt. Sexuelle Stimulation muss zunächst eine Kettenreaktion im Gehirn auslösen, damit es zu einer Erektion kommt. Die Freisetzung des Enzyms cGMP ist für das Zustandekommen einer Erektion unerlässlich. Sein Gegenspieler ist das Enzym PDE-5, das wiederum cGMP abbaut. Hier kommt der Wirkstoff von Kamagra, Sildenafil, ins Spiel. Es hemmt PDE-5, wodurch die Erektion länger anhält.
Es ist unwahrscheinlich, dass die erektile Dysfunktion sofort nach der Einnahme von Kamagra verschwindet. Sildenafil beginnt erst 30-60 Minuten nach der Einnahme zu wirken. Kamagra kann bis zu vier Stunden wirken. Mit anderen Worten: Die blaue Pille hilft einem Mann, einen geplanten Geschlechtsverkehr innerhalb von vier Stunden zu überstehen. Übrigens: Männer sollten mit einer Dosis von 50 g beginnen. Nach einiger Zeit wird klar sein, ob die Menge auf 100 g erhöht oder auf 25 g reduziert werden soll.


Kamagra-Nebenwirkungen

Obwohl Kamagra für gesunde Männer bei korrekter Anwendung nicht gefährlich ist, treten bei vielen Männern Nebenwirkungen auf. Die drei häufigsten Nebenwirkungen sind.

  • Nasenverstopfung
  • Kopfschmerzen  
  • Visuelle Verzerrungen 

Wann kann Kamagra gefährlich werden?

Sildenafil hat eine kleine, aber spürbare Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System. Wenn ein Mann unter schwerer Herz-Kreislauf-Schwäche oder anhaltend niedrigem Blutdruck leidet, wird ihm dringend von der Einnahme von Kamagra abgeraten. Kamagra ist auch nicht geeignet für Menschen mit Leberproblemen oder Netzhauterkrankungen. Wenn Sie sich unsicher sind, ob die Einnahme von Kamagra sicher ist, empfehlen wir Ihnen ein informatives Gespräch mit dem Arzt Ihrer Wahl.


Die verfügbaren Dosierungen

Kamagra wird entweder in Form von 50mg oder 100mg Pillen verkauft. Es wird empfohlen, Kamagra in der Dosierung von 100 mg für die maximale Wirkung zu verwenden. Es wird empfohlen, einen professionellen Urologen zu konsultieren, um herauszufinden, wie viel genau Sie in Ihrem Fall benötigen würden.


Die Gebrauchsanweisung

Wir empfehlen Ihnen, die Einnahme von Kamagra mit niedrigeren Dosierungen zu beginnen und die Dosis schrittweise zu erhöhen.
Ein guter Rat ist, eine Pille zu halbieren. So erhalten Sie eine proportionale Menge des Wirkstoffs. Eine halbierte 100 mg Pille würde zwei 50 mg Pillen Kamagra ergeben. So einfach ist das.

Befolgen Sie diese Anweisungen, um Kamagra zu verwenden:

  • Nehmen Sie die Pille mit einem Glas klarem Wasser ein;
  • Nehmen Sie eine Pille Kamagra etwa eine Stunde vor der geplanten sexuellen Aktivität ein;
  • Vermeiden Sie den Konsum von Alkohol während der Einnahme von Kamagra, davor oder danach;
  • Nehmen Sie Kamagra nicht ein, wenn Sie Nitrat-Medikamente einnehmen. Konsultieren Sie Ihren Facharzt, wenn Ihnen Nitrate verschrieben werden;
  • Achten Sie auf die Nebenwirkungen, besonders wenn Sie Kamagra zum ersten Mal einnehmen. Sollten Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich sofort an Ihren Facharzt. Wie bereits erwähnt, sind die Nebenwirkungen von Kamagra jedoch gering und gehen in der Regel sehr schnell vorüber;
  • Denken Sie daran, dass keine Pille, auch nicht Kamagra, Ihr sexuelles Verlangen steigern kann. Sie müssen sexuelles Verlangen haben, bevor Sie Kamagra einnehmen. Sonst würde die Pille nicht wirken.

Wie kann ich Kamagra kaufen?

In Deutschland und einigen anderen EU-Ländern ist Kamagra nur auf Rezept erhältlich. Wir empfehlen Ihnen, ein informatives und beratendes Gespräch mit Ihrem Arzt zu führen. Kamagra ist, wie viele andere Arzneimittel auch, jetzt online zu niedrigen Preisen erhältlich. Es ist jedoch wichtig, einen zuverlässigen Dienst zu wählen.