All diese Merkmale sind definitiv keine Anzeichen für eine sexuelle Funktionsstörung und werden erst dann problematisch, wenn sie die Frau daran hindern, ihr Sexualleben voll auszuleben. In diesen Fällen ist es möglich, ein sehr wirksames Medikament wie Lovegra für Frauen zu Hilfe zu nehmen.

Mangelndes sexuelles Verlangen oder Schwierigkeiten dabei befriedigenden Geschlechtsverkehr zu haben, können durch eine Vielzahl von Faktoren verursacht werden, und es ist wichtig, sich über jeden einzelnen von ihnen bewusst zu sein. Lovegra steigert das natürliche Verlangen und vereinfacht den Geschlechtsverkehr für alle Frauen, die z.B. Unbehagen oder Schmerzen haben. Die so genannte rosa Pille kann also Frauen helfen, die die Kontrolle über ihr Sexualleben wiedererlangen wollen.

Wie funktioniert Lovegra?

Lovegra fördert die Befeuchtung und die Elastizität der Scheide. Die Hauptwirkung von Lovegra besteht darin, die Durchblutung der Vagina und damit die sexuelle Empfindlichkeit und das Vergnügen zu steigern. Möglich wird dies durch den Hauptbestandteil Sildenafilcitrat, einen Vasodilatator, der die Empfindlichkeit der weiblichen erogenen Zone erhöht. Die übliche Dosis Sildenafilcitrat in jeder Lovegra-Pille ist 100 mg. Die Einnahme einer Lovegra-Pille sollte oral erfolgen, in der Regel 45 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr.

Die Wirkung dieses Medikaments kann bis zu 4-6 Stunden nach der Einnahme zu spüren sein. Der Höhepunkt der Wirksamkeit wird in der Regel nach 1 bis 2 Stunden erreicht. Während dieser Zeit erhöht sich die Chance, bei jeder Form von sexueller Interaktion Befriedigung zu finden. Lovegra ist ein Medikament, das ohne Angst vor Problemen eingenommen werden kann. Trotzdem ist es am besten, wenn du deinen Arzt oder Apotheker aufsuchst, um die geeignete Dosierung auf der Grundlage deines Gesundheitszustandes zu bestimmen.

Lovegra dosieren

Die empfohlene Dosis von Lovegra 100mg ist eine Pille, die je nach Bedarf etwa 30 - 45 Minuten vor der sexuellen Aktivität eingenommen wird. Es wird empfohlen, mit der halben Dosis zu beginnen, indem man eine Pille in zwei Hälften teilt.

Je nach Wirksamkeit und Verträglichkeit kann die Dosis erhöht oder verringert werden, je nachdem, wie sie auf dich wirkt (berate dich dazu mit deinem Arzt). Wir empfehlen jedoch die maximale Einnahmehäufigkeit von einer Tablette pro Tag nicht zu überschreiten. Lovegra ist nicht für die Einnahme durch Frauen unter 18 Jahren geeignet.

Anmerkung: Eine fettreiche Mahlzeit kann den Zeitpunkt der Wirkung von Lovegra hinauszögern. Versuche den Verzehr von Grapefruit oder Grapefruitsaft zu vermeiden, während du mit Sildenafilcitrat behandelt wirst, da dies die Wirksamkeit verringern kann.

Warnungen und Kontraindikationen

Vor Beginn der Einnahme von Lovegra solltest du einen Arzt konsultiert, insbesondere wenn eine Allergie gegen ein bestimmtes Medikament vorliegt oder du andere Allergien hast.

Lovegra ist kontraindiziert mit allen Medikamenten zur Behandlung von sexueller Dysfunktion. Es sollte auch nicht in Kombination mit Nitratpräparaten zur Behandlung von Brustschmerzen oder Herzproblemen verwendet werden. Lovegra sollte nicht von schwangeren oder stillenden Frauen eingenommen werden und auch nicht von Patienten, die überempfindlich auf einen Bestandteil des Medikaments reagieren.

Überdosierung oder vergessene Einnahme

Lovegra wird nach Bedarf eingenommen, daher ist es unwahrscheinlich, dass du dich an einen festen Dosierungsplan halten musst. Wenn du denkst, dass du zu viel von diesem Medikament eingenommen hast, suche sofort medizinische Hilfe auf.

Zu den Symptomen einer Überdosierung gehören in der Regel Schmerzen in der Brust, Übelkeit, unregelmäßiger Herzschlag und Schwindelgefühl oder Ohnmacht. Wenn du nach einer Überdosierung diese oder andere gesundheitliche Probleme hast, suche einen Arzt auf.

Mögliche Nebenwirkungen von Lovegra

Die häufigsten Nebenwirkungen von Lovegra sind mild. Dazu gehören leichte Kopfschmerzen, Augenrötung, Sodbrennen, Verdauungsstörungen, Nasenverstopfung, Schwindel oder Durchfall.

Höhere Sensitivität auf die Nebenwirkungen von Lovegra haben sich bei älteren Frauen manifestiert.

Viele Frauen, die dieses Medikament verwenden, haben keine ernsthaften Nebenwirkungen. Sollten dennoch Nebenwirkungen auftreten, stelle die Einnahme von Lovegra ein und kontaktiere deinen Arzt oder Apotheker.

Lovegra online kaufen

Da Lovegra ein rezeptfreies Medikament ist, kannst du Lovegra in unserer Online-Apotheke bestellen. Der größte Hersteller von Lovegra ist die indische Firma Ajanta Pharma und eine Packung Lovegra ist ab 15 € erhältlich. Ajanta Pharma ist das größte indische Pharmaunternehmen, das die besten Sexualmittel wie Kamagra herstellt.

Da es peinlich sein kann, über sexuelle Funktionsstörungen zu sprechen, bietet dir unsere Online-Apotheke die Möglichkeit, Lovegra diskret mit Bitcoins zu kaufen. Dank Bitcoins kannst du Lovegra bestellen, ohne deine Kreditkarte mit einer solchen Bestellung in Verbindung zu bringen. Dein Medikament wird in wenigen Tagen in einem diskreten Paket geliefert.

Wenn du eines der oben beschriebenen sexuellen Probleme hast, wird Viagra für Frauen dein Ausweg daraus sein.